Flitterwochen in Sansibar

Meine Freundin träumte schon lange von einem Urlaub in Sansibar. Immer wieder erzählte sie mir, dass sie gern dorthin fahren würde, aber kein Geld dafür hatte und so wollte ich ihr diesen großen Traum erfüllen. Welcher Zeitpunkt schien also günstiger als der unserer Flitterwochen? Eine Hochzeitsreise nach Sansibar ist zwar schon irgendwie ein kleines Klischee, aber wann, wenn nicht jetzt? Als ich ihr den Vorschlag unterbreitet habe, hat sie sich unglaublich gefreut. Ich zahlte die komplette Reise und sie war schon sehr gespannt darauf. Die Reise war dann zugleich auch mein Hochzeitsgeschenk und so konnten wir die Tage in Sansibar mehr als genießen. Der Flug dauerte länger, als wir es gewöhnt waren und zu allem Überfluss hatten wir auch noch ein wenig Verspätung, aber so ist das eben. Unser Hotel vor Ort war trotzdem traumhaft und die Landschaften drum herum waren einfach unsagbar schön. Sansibar lockt nicht nur mit atemberaubenden Landschaften, sondern auch noch schönen, weißen Sandstränden und jeder Menge an Unternehmungen, die man vor Ort machen kann.

africa-1098967_640
Foto: NicoleFlecken / pixabay

Das türkisblaue Wasser lädt zum Verweilen ein und die Strände auf Sansibar kann man wunderbar ablaufen. Immer am Wasser lang habe ich meine komplette Ruhe und Entspannung gefunden. Ich war total begeistert – fast mehr noch als meine Frau. Sie war zwar auch begeistert, aber sie hatte sich natürlich Jahre lang auf diese Reise vorbereitet und wusste, wie es vor Ort aussieht. Ich hingegen wusste nichts und war deswegen umso überraschter, wie schön es in der Realität dann tatsächlich ist. Die Insel Sansibar gehörte einst dem Sultan von Oman und noch heute kann man sich dort die Paläste und Häuser in der Altstadt anschauen. Sie erzählen von einer bewegten Vergangenheit und einer jahrtausendealten Kultur. Gerade die Altstadt sollte man sich auf jeden Fall anschauen – nicht umsonst ist Sansibar weltweit bekannt. Auch die uralten Dhows sind noch auf Sansibar zu sehen. Dhows sind arabische Handelsschiffe, wie sie früher benutzt wurden, um Waren zu transportieren. Um nach Sansibar zu gelangen, fährt man von Tansania aus mit der Fähre zur Insel. Sansibar liegt gerade einmal 37 km entfernt vom Festland und so ist man schnell vor Ort.