Lecker essen auf Zypern

Wer Zypern Ferien macht, der sollte in diesem Reiseland nicht nur im Hotel essen. In den Hotelküchen wird natürlich international gekocht. Doch auch die Küche Zyperns ist erlebenswert und von vielfältigen fremden Einflüssen geprägt. Es finden sich in der Küche Zyperns sowohl türkische, wie auch orientalische, italienische und britische Komponenten wieder. Für Abwechslung sorgen Gewürze. Was zu einem guten Essen in Zypern nicht fehlen darf, ist ein guter Wein. Der Rohstoff dazu wächst auf der Insel selbst. Auf den Weingütern wird der Wein auch verkauft und in den Restaurants kann man diesen genießen. Bier gibt es auf der Insel auch. Im Norden trinkt man das türkische Efes. Und im Süden ist es der Ouzo, der vornehmlich getrunken wird. Es gibt auf Zypern viele gute Restaurants, die von Einheimischen geführt werden.

Foto: Dieter Schütz  / pixelio.de
Foto: Dieter Schütz / pixelio.de


Essen im Hotel

Wer sich für die Variante des Essens im Hotel entscheidet, der sollte wissen, dass sich vor allem beim Frühstück der Einfluss der Briten sehr stark noch bemerkbar macht. Auch wenn man sonst auf der Insel nur wenig von der ehemaligen Kolonialmacht wissen möchte. Es gibt in den Hotels zum Frühstück entsprechend Würstchen, aber auch Speck, Eier und Omeletts. In einfachen Häusern indes muss man für ein solches Frühstück schon etwas bezahlen. Abends und auch Mittags werden in den Hotels einfache Gerichte aus der Landesküche angeboten. Doch auch viele internationale Gerichte. Wer doch lieber auswärts essen gehen möchte, der wird auch einige Unterschiede feststellen.

Auswärts essen lohnt sich

Hierzu gehört vor allem, dass man dann eine kulinarische Weltreise unternehmen kann. Es gibt Speisen aus der italienischen, asiatischen, französischen und libanesisch-syrischen Küche. Und auch polynesische, russische, spanische und lateinamerikanische Restaurants gibt es auf der Insel. Das heißt egal ob man Gyros, Döner, Pizza oder Hamburger essen möchte, man bekommt ein sehr großes Angebot hier geboten. Die Speisekarten auf Zypern sind im Übrigen mehrsprachig – dreisprachig um genauer zu sein. Und zwar gibt es Speisekarten mit den englischen Begriffen, auf Griechisch und auf Türkisch. Die einheimischen Restaurants haben in der Zeit von 12 bis 15 Uhr geöffnet und dann wieder von 19 Uhr bis 23 Uhr.