Madeira, der schwimmende Garten

Ich wollte gerne einmal mit meinem neuen Freund in den Urlaub fahren. Gemeinsame Erinnerungen sind mir nämlich wichtig und im Urlaub weiß man dann auch, ob man auf einer Wellenlänge liegt oder nicht. Daher ist ein Urlaub für eine Beziehung auch sehr wichtig, um zu schauen, ob es längerfristig wird oder nicht. Zusammen mit ihm habe ich mich dann auf Wanderferien Madeira geeinigt, denn wir beide gehen gerne Wandern und lieben die Natur. Zuhause sind wir auch schon viel in den Bergen unterwegs gewesen, aber nun wollten wir doch einmal den Ort wechseln, damit wir endlich auch mal in einer ganz neuen Umgebung sein würden. Madeira war für uns deswegen so attraktiv, da es nicht nur Berge und Wälder gibt, sondern auch noch steile Klippen, von denen man fantastische Aussichten hat und Strände, an denen man auch einfach einmal faul liegen kann. Madeira wird aber auch nicht umsonst „schwimmender Garten“ genannt, denn hier ist wirklich alles grün bewachsen und es gibt wahnsinnig viele exotische Blumen und Pflanzen.

madeira-1585986_640
Foto: cmm7122 / pixabay

Auch Tiere gibt es einige zu sehen, die bei uns zu Hause auch nicht vorkommen. So haben wir beim Wandern oftmals kleine, süße Eidechsen gesehen. Gefährlich sind sie aber natürlich nicht. Nachdem wir angekommen sind, wollten wir erst einmal zwei bis drei Tage nur am Stand verbringen, um den Alltag zu vergessen. Das haben wir auch gemacht und im Anschluss daran, habe wir uns einer Wandergruppe angeschlossen, von denen es auf Madeira ziemlich viele gibt. Eine geführte Wanderung ist aber sinnvoll, da man so an Orte kommt, an denen man vorher noch nie gewesen ist und wahrscheinlich auch nicht auf die Idee gekommen wäre, dorthin zu gehen. Das fand ich super, denn ich liebe es, an Orte zu Wandern, von denen man nicht erwartet hat, dass dort etwas Spannendes zu sehen ist und dann überraschen sie einen aber doch. Auf Madeira kann man generell sehr gut wandern gehen, denn das Klima ist mild und vorhersehbar. Es gibt keine plötzlich kommenden Regenfälle und so ist die Insel ein echtes Urlaubsparadies, auf das man setzen kann, wenn man einen traumhaften Urlaub der etwas anderen Art haben möchte.