Madeira ist einfach ein Traum

Wer im Urlaub nicht nur faul am Strand liegen möchte, der ist auf Madeira gut aufgehoben. Die Insel vereint schönes Wetter mit einem blauen Himmel und einem tollen Strand und atemberaubenden Landschaften und tollen Wandertouren. Auf Madeira kann man die Landschaft noch erkunden, denn hier gibt es kleine Trampelpfade, die einen dorthin führen, wo man zuvor noch nicht gewesen ist. Am besten ist es, wenn man sich einer Wandergruppe anschließt, denn so erfährt man unterwegs auch noch ein wenig über die Umgebung und wird auf Kleinigkeiten wie Pflanzen oder winzige Tiere aufmerksam gemacht, die man sonst garantiert übersehen hätte. Zusammen mit meinem Freund habe ich mich einer Wandergruppe angeschlossen und wir waren vor allem an den Steilküsten unterwegs. Die Steilklippen sind ein absolutes Phänomen auf Madeira und sagenhaft schön. Gerade war dort noch Land und auf einmal fällt die Küste einfach ab. Das Meer ist hier oft ein wenig wilder und so kann man fantastische Fotos schießen. Unterwegs sieht man viele exotischen Blumen und schöne Pflanzen, die ich noch nie zu Gesicht bekommen habe. Auch die Tierwelt ist sehr exotisch und so sieht man immer wieder kleine Echsen am Wegesrand, die in der Sonne entspannen.

madeira-1340742_640
Foto: gemat18 / pixabay

Wenn wir nicht gerade Wandern waren, haben wir uns an den Strand gelegt und Cocktails getrunken. Wir wollten den Alltag vergessen und das geht auf Madeira mehr als gut. Man kommt sofort in ein Urlaubsfeeling und wird erst wieder davon entlassen, wenn man die Insel verlässt. Vom Strand aus hat man außerdem einen sagenhaften Ausblick auf die Berge Madeiras. Die Insel ist einfach ein Traum.