Urlaub auf Phuket und Samui

Ich war mit meiner Freundin in Thailand unterwegs und wollte mir unbedingt die beiden weltberühmten Inseln Ko Samui und Ko Phuket anschauen. Zuerst ging es für uns aber nach Phuket, denn das war für uns näher dran. Auf Phuket wie auch auf Ko Samui wollten wir einige Ausflüge machen, denn nur am Strand liegen, ist uns zu langweilig. Zudem haben beide Inseln viel zu bieten. Es gibt nicht nur Sehenswürdigkeiten zu sehen, sondern auch noch tolle Ausblicke zu erleben und so lohnt es sich, auf beiden Inseln nicht nur am Strand zu liegen. Besonders schön finde ich Wanderungen, bei denen man dann am Ende eine tolle Aussicht hat. Solch eine Wanderung haben wir zum Khao Rang Aussichtspunkt gemacht. Er gibt eine tolle Aussicht auf Phuket Town und bei gutem Wetter kann man ziemlich weit schauen. Auf dem selben Berg befindet sich auch noch ein Tempel, den es lohnt, sich anzuschauen, denn er ist wirklich schön und da hier nur wenige Touristen herkommen, kann man ihn ganz für sich alleine genießen.

sarasin-bridge-679419_640
Foto: topal36jkm / pixabay

Auf der Spitze des Berges ist dieser Aussichtspunkt. Zuvor kommt man am Wat Khao Rang, dem eben genannten Tempel, vorbei. Wenn man am Tempel ist, hat man die Hälfte des Aufstiegs schon geschafft. Wer will, kann sich den Tempel anschaue und einen Zwischenstopp einlegen. Danach geht es noch einmal steil nach oben, aber die Anstrengung lohnt sich. Wir waren zu Fuß knapp 1,5 Stunden unterwegs, haben aber auch gesehen, dass man mit dem Roller komplett nach oben fahren kann. Wir wollten lieber lieber Wandern an diesem Tag, sonst hätten wir auch den Roller genommen. Oben angekommen wird man nicht nur mit einem tollen Ausblick, sondern auch mit einem leckeren Snack im Café oder Restaurant belohnt. Hier kann man sich hineinsetzen, etwas leckeres essen und einfach die Aussicht genießen. Man sieht Phuket Town, das Meer und wenn man Glück hat, kann man ziemlich weit schauen. Ein ebenfalls guter Aussichtspunkt befindet sich in Karon. Hier gibt es den Karon Viewpoint, der gar nicht überfüllt ist, obwohl hier viele Busse halten. Man hat einen atemberaubenden Ausblick auf die 3 Buchten Kata Noi, Kata und Karon.