“Wifebeaters” das zeitlose Trägershirt

Ein absoluter Sommerhit sind Trägershirts, oder Muskelshirts, die den etwas dubiosen Namen Wifebeaters tragen. Der Name dieser modischen Shirts ist aus einem Klischee heraus entstanden. In zahlreichen amerikanischen Filmen der 1930-er und 1940-er Jahren wurden hart arbeitende Männer der Unterschicht, die gerne auch zu tief ins Glas schauten, und zu Hause nicht wegen ihres sanften Gemüts bekannt waren, stets in diesen Wifebeaters, den weißen Muskelshirts dargestellt. Heute ist das Muskelshirt ein trendiges Kleidungsstück für modebewusste Männer aber auch Frauen, die ihren Körper gezielt in Szene setzen möchten. Gerade im Sommer zeigt man gerne Figur, und wie könnte man seine hart antrainierten, schön definierten Muskeln schöner ins rechte Licht rücken, als in einem Wifebeaters. In dieser Sommersaison präsentieren sich diese Muskelshirts aber nicht ausschließlich in traditioneller weißer Farbe, sondern kommen bunt und mit schicken Prints daher. Männer tragen diese Shirts zur knackigen Jeans und lässigen Sneakers. Mit einem Sakko oder einer trendigen Cardigan Jacke wird das Muskelshirt auch durchaus salonfähig. Egal ob unter Tags in der Stadt, abends im Club oder der Bar, das Muskelshirt ist ein unverzichtbares Fashion-item.

Evergreen - das ärmellose Shirt
Foto: Sabine Mondestin / Pixelio

Gut kombiniert begleitet es den stylischen Mann von heute sogar ins Büro. Auch Frauen tragen diese Wifebeaters gerne und unterstreichen damit ihren androgynen oder durchtrainierten Modestil. Auch Frauen setzen bei diesen Muskelshirts auf Farben. Von Pink über Orange bis Türkis und mit Animal-prints gehören diese Shirts unbedingt in jeden Kleiderschrank. Ein mondänes Vorbild haben diese Muskelshirts auf jeden Fall. Schon Marlon Brando wirkte in dem Wifebeaters aus weißem Feinripp in seinem Film “A Streetcar named Desire” absolut unwiderstehlich. Vielleicht sollte man den Namen Wifebeaters auch als umwerfendes Kleidungsstück oder betörendes T-Shirt übersetzen und somit das Image dieser wahrlich trendigen Oberbekleidung in ein viel besseres Licht stellen.