Versicherungswechsel – schneller und leichter als gedacht

Wenn Sie sich ein neues Auto kaufen, oder von Ihrer alten Kfz-Versicherung nicht mehr überzeugt sind, steht er an – der Versicherungswechsel. Bevor sie allerdings loslegen, ist ein bisschen Vorarbeit zu leisten, damit Sie für sich die beste Versicherung für Ihr Kfz bekommen. Eine Möglichkeit ist beispielsweise die Nutzung von einem Autoversicherung Rechner, um die besten Tarife für die eigene KFZ-Versicherung zu finden.

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.de
Foto: Benjamin Klack / pixelio.de

Vergleichsportale zum Wechsel nutzen

Auf Vergleichsportalen, kann man unter vielen verschiedenen Versicherungen, durch die Angaben von Typennummer, Bundesland, Ihrer SF-Klasse herausfiltern, welche Versicherungen sich anbieten. Möchten Sie den Versicherungsbeitrag zum Beispiel monatlich bezahlen, so werden Sie sehen, dass das nicht jeder Versicherung anbietet. Sind Sie dann beim Hauptvergleich angekommen, können Sie sich die Leistung, die die ausgewählte KFZ Versicherung erbringt ansehen. Meistens wird sogar ein seiteninterner Testvergleich eingesetzt, so kann man die von Kunden, am besten bewerte Versicherung mit Platz eins erkennen. Aber Sie haben auch die Möglichkeit, drei oder mehr Versicherungen intensiv miteinander zu vergleichen. Wenn Sie nun zu Ihrer Auswahl gelangt sind, eingestellt haben ob Sie einen Schutzbrief über die Versicherung möchten und die Grüne Karte angeklickt haben, sind Sie schon ein ganzes Stück weiter. Der Schutzbrief ist ähnlich wie der ADAC, von der Versicherung gestellte Leistungen im Notfall, die man zusätzlich buchen kann. Die grüne Karte ist für Unfälle im Ausland gedacht und auch wenn Sie vielleicht nie viel im Ausland fahren, kann es nicht schaden, die Karte dennoch kostenfrei dazu zu bestellen, wenn man spontan ins Ausland fährt, denkt man an derlei Dinge nicht sofort, sie erleichtert den Unfallprozess aber enorm.

Wechsel durchführen

In der Regel kann man wählen, ab wann der Versicherungsschutz bestehen soll. Ganz wichtig ist es, hierbei zu beachten, sollten Sie bereits eine bestehende Kfz Versicherung haben, müssen Sie die Kündigungszeit dieser einhalten! Viele Kfz Versicherungen bieten an, bei einem Wechsel die Abmeldung bei der alten Versicherung zu übernehmen. Sie werden hierbei gefragt, wie lange Sie noch den Schutz der alten Versicherung genießen, bevor ein Wechsel vollzogen werden kann. Der Rest geht dann wie von selbst, Sie bekommen Post von Ihrer neuen Versicherung in denen die neue Versicherung alle Rahmenbedingungen zu Besten gibt und in der alle Daten noch einmal aufgeführt sind. Bitte beachten Sie auf diesem Formular dringend auf die Richtigkeit Ihrer Angaben, im schlimmsten Falle, kann es sein, dass die Versicherung bei Falschangaben nicht haftet.